Harry Flatt-Heckert - Interprofessionelle Arbeit mit Menschen

Diane Heckert - wie ich wurde, was ich bin

Ich wurde 1966 in Hildesheim geboren, bin verheiratet und habe zwei Kinder.

Nach meiner Ausbildung zur Krankenschwester war ich mehrere Jahre im Krankenhaus in der Pflege in verschiedenen Bereichen tätig. Darunter auch in unterschiedlichen Leitungsfunktionen, für die ich mich qualifiziert habe. 1995 habe ich die Weiterbildung zur Pflegedienstleitung abgeschlossen. Danach war ich bis 2010 im Friederikenstift Hannover im Bereich Pflegemanagement tätig. Während dieser Zeit (2004-2008) studierte ich berufsbegleitend Pflegemanagement. Von 2008 bis 2010 hatte ich darüber hinaus eine Gastdozentur an der Fachhochschule Hannover zum Thema Schmerz- und Symptom-Mangement inne.

2016 qualifizierte ich mich nach einer mehrjährigen beruflichen Auszeit aufgrund meiner Krebserkrankung, zur zertifizierten SalKom®-Beraterin im Zentrum für Salutogenese in Bad Gandersheim unter der Leitung von Theodor Dierck Petzold.

Zu diesem Neuanfang habe ich mich entschieden, da ich meine schwere Erkrankung als Chance für mein weiteres Leben erkannt habe. Die Salutogene Beratung, die ich während meiner Erkrankung in Anspruch genommen habe, hat mich in die Lage versetzt, meinen Rucksack der Vergangenheit gründlich aufzuräumen und mich den Dingen zuzuwenden, die wirklich bedeutsam für mich und mein Leben sind.

Die Kompetenzen, die ich sowohl im Berufs- als auch im Privatleben - auch gerade durch die Krisen erworben habe - möchte ich im Rahmen unserer Zusammenarbeit nutzen und an Sie weitergeben.

Ich freue mich darauf.